29.08.2021

SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

Fair-Play-Spieltage

Der Südbadische Fußballverband hat für die neue Saison 2015/2016 für die F-Jugend-Spieltage ein neues System eingeführt, was in manchen Regionen bereits erfolgreich umgesetzt wird: FAIR-PLAY-LIGA.
Was bedeutet das?

 

  1. Schiedsrichter-Regel: Die Kinder entscheiden selbst und spielen ohne Schiedsrichter!
  2. Trainer-Regel: Die Trainer begleiten das Spiel aus der Coaching-Zone!
  3. Fan-Regel: Die Fans/Eltern halten Abstand zum Spielfeld

 

  • Die Spielform Fair-Play-Spieltage ermöglicht dem Trainer, Kreativität, Mut, Spielfreude, Entscheidungsfreude und Selbstvertrauen der Kinder zu fördern.
  • Eigenverantwortung bereits in jungen Fußballerjahren vermitteln: Kinder, die Fair-Play aktiv erleben, haben es mit zunehmendem Alter leichter, auf dem Spielfeld die emotionale Balance zu wahren und die eigene Verantwortung für das Gelingen eines gemeinsamen und fairen Spiels wahrzunehmen.
  • Kinder profitieren nachhaltig von ihren eigenen Erfahrungen mit dem aktiven Fair-Play und begegnen später Gegenspielern und Schiedsrichtern mit mehr Respekt.
  • Die Kinder können ihren Fair-Play-Gedanken auf die Zuschauer/Fans übertragen.
  • Kinder entwickeln früh und nachhaltig soziale Kompetenzen

 
Auch wir vom SV Grafenhausen unterstützen die Einführung dieser neuen Spielweise und stehen voll hinter dem Konzept des SBFV.
Anbei noch ein Link zu einem kurzen Beitrag in YouTube!