23.09.2021

SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

D-Jugend gewinnt in Kippenheimweiler

Nachdem sich das Team um Klaus Schoubrenner, Ingo Wieber und Dennis Santo in der Qualifikation zum Pokal gegen Oberwolfach klar mit 11:2 durchsetzen konnte, stand nun in der Hauptrunde der SV Kippenheimweiler auf dem Platz. Im Vorbereitungsspiel hatte man sich 2:2 unentschieden getrennt. Somit war klar, dass man das Spiel um den Einzug ins Achtelfinale nicht auf die leichte Schulter nehmen durfte.

So begann der SVG mit einem druckvollen Spiel nach vorne und konnte bereits nach wenigen Minuten mit 2:0 (Tore durch Ted Haltermann und Marco Bodnik) bei schlechten Platz- und witterungsbedingungen in Führung gehen. Aber trotz der bis dahin überlegenen Vorstellung konnte der Gegner nach einem Konter den Anschlusstreffer erzielen. Leider ging nach vorne nicht viel bzw. konnten die Torchancen nicht vollendet werden. Erschwerend kam hinzu, dass sich die Heimmanschaft mit 8 Mann hinten reingestellt hatte. So war es dann auch nicht erstaunlich, dass noch vor der Halbzeit der Ausgleich viel. Wieder durch einen Konter.
Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Spiel auf ein Tor mit sehr seltenen Entlastungsangriffen der Gegner. Beim SVG fehlte jetzt allein noch das entscheidende Tor. Das sollte dann auch durch Ted Haltermann zum verdienten 3:2-Endstand erzielt werden.
Fazit dieses Spiel kann nur lauten: über den Kampf zum Sieg. Bei den äußeren Bedingungen bei strömenden Regen und den sehr schlechten Verhältnissen auf Platz 2 war eine spielerische Glanzleistung nicht zu erwarten.
Es spielten: Marco Bodnik, Jonas Gabel, Till Geiser, Ian Kaufmann, Noah Kern, Marc Mutz, Mike-Leon Santo, Mavin Schoch, Niclas Schoubrenner, Robin Wehrle, Filip Wieber