29.08.2021

SG Südliche Ortenau

Jugendfußball in der Südlichen Ortenau

B-Junioren: SG – SG Hausach

Nachdem das Spiel vom dritten Spieltag in Nesselried auf Wunsch der Gastgeber in den November hinein verlegt wurde, konnten wir das spielfreie Wochenende und die vier Trainingseinheiten nutzen, um uns nach dem schwachen Spiel in Altenheim konzentriert und in aller Ruhe auf das Heimspiel gegen Hausach vorzubereiten.

Am Samstag, den 08.10.16 empfingen wir schließlich den bis dato Tabellenletzten aus dem Kinzigtal. Allerdings muss man hinzufügen, dass Hausach an den ersten drei Spieltagen bei absoluten Spitzenteams der Bezirksliga antreten musste. Unsere Mannschaft ist hochkonzentriert und motiviert ins Spiel gegangen, sodass es uns gelang von Anfang an das Heft in die Hand zu nehmen. Hausach zog sich mit der kompletten Mannschaft in die eigene Spielhälfte zurück und verdichtete die Räume um den eigenen Strafraum herum. Deshalb konnten wir uns trotz klarer spielerischer Überlegenheit in den ersten Minuten keine hochkarätige Torchance herausspielen. Es dauerte folglich bis zur 14. Spielminute, bis wir zum ersten Mal eine Lücke im gegnerischen Abwehrverbund fanden. Mittelfeldspieler Kian Graefe spielte einen schönen Pass in die Gasse auf den startenden Stürmer und Kapitän Bastian Bodnik, der sich im Laufduell durchsetzen konnte und an dem heraus eilenden Torhüter vorbei zum 1:0 Führungstreffer einschoss. Danach beherrschten wir weiterhin das Spiel, allerdings fehlten uns im letzten Drittel Räume bzw. Genauigkeit, weshalb es bis zur 31. Minute beim 1:0 blieb. In besagter Minute setzte sich Jani Albermann im 1 gegen 1 durch und scheiterte letztlich nur am parierenden Torhüter. Den Abpraller verwandelte jedoch wiederum Bastian mit links zum 2:0. Nach einem Vorstoß kurz vor der Halbzeit konnte Ricky Oswald nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß verwandelte Bastian Bodnik gekonnt aus gut 20 Metern zum 3:0.
Mit diesem beruhigenden Resultat ging es in die Pause, in der wir uns vornahmen genauso druckvoll weiter zu spielen. Mein Team kontrollierte weiterhin das Geschehen, ohne jedoch nachlegen zu können. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld setzte sich ein Hausacher Stürmer nach einem Pressschlag mit unserem letzten Verteidiger durch und verkürzte quasi mit der 1. Torchance der Gäste auf 1:3. Umso wichtiger war dann der schnelle Treffer zum 4:1, mit dem wir das Spiel vorentscheiden konnten. Ricky setzte Bastian mit einem Freistoß aus dem Halbfeld, der über die Gästeabwehr flog, ein. Bastian nahm den Ball mit dem 1. Kontakt an und verwandelte mit dem 2. Kontakt flach unten rechts. Später konnte der mittlerweile nach vorne beorderte Ricky nach Pass von David Emmenecker mit einem strammen Rechtschuss auf 5:1 erhöhen. Bei diesem Spielstand sollte es letztlich bis zum Abpfiff bleiben. Damit stand der 1. Sieg im dritten Spiel der diesjährigen Bezirksliga-Saison fest. Nächsten Samstag gastieren wir um 14.30 Uhr in Kippenheim und treten dort gegen die SG Orschweier, bestehend aus Spielern der Vereine TUS Mahlberg, SC Orschweier und SV Kippenheim an.